1998 bis 2000

Eigenreinigung der Schule

Die Firma Lubenau führt die Reinigung seit 1. Januar 1997 durch. Die Zusammenarbeit zwischen DKBB, Hausmeister und der Reinigungsfirma ist gut.

Ab 1. Januar 2000 hat die Stadt Darmstadt die Mittel für die Reinigung gekürzt. Der Reinigungsplan wurde überarbeitet. Es ist sichergestellt, dass jeder Klassenraum täglich gereinigt wird. Die Mithilfe der Kolleginnen und Kollegen ist dringend erforderlich. So werden nicht in allen Räumen am Ende des Unterrichtes die Stühle hochgestellt.

Finanzamt

Im ersten Jahr des Berichtszeitraumes war die Arbeit des Vorstandes eingeschränkt, da der Rechner wiederholt den Kassenbericht nicht vorgelegt hatte. Dadurch mussten zwei zusätzliche Mitgliederversammlungen durchgeführt werden. Erst im Jahre 1999 konnten die notwendigen Steuereklärungen dem Finanzamt vorgelegt werden. Der Freistellungsauftrag von der Körperschaftsteuer wurde dann Ende 1999 erteilt. Die durch nicht abgegegebene Umsatzsteuererklärungen sehr hoch geschätzte Umsatzsteuer wurde inzwischen zurückerstattet

Förderungen

Der DKBB unterstützte folgende Einzelprojekte:

Siehe Bericht des Rechners..

Mitgliederversammlungen

Im Berichtszeitraum fanden drei Mitgliederversammlungen statt.

Vorstandssitzungen

Im Berichtszeitraum fanden 11 Vorstandssitzungen statt.

Vorstand

Der auf den Jahreshauptversammlungen in den Jahren 1998 und 1999 gewählte Vorstand besteht aus:

1. Vorsitzender: Michael Jeder

2. Vorsitzender: Wolfgang Gieß

Rechner: Dieter Huber

Schriftführer Werner Müller-Gall

Beisitzer: Reinhold Boxler

Hans-Joachim Weitzsäcker

Mitgliederzahl

Im Berichtszeitraum trat eine Kollegin dem Förderverein bei. Somit hat der DKBB zur Zeit 35 Mitglieder.

(Michael J e d e r M.A.)

1. Vorsitzender