2005

Eigenreinigung der Schule

Die Stadt Darmstadt hat dem DKBB aufgrund von Einsparungen im Reinigungsgeschäft 17500,00 Euro zur gezielten Förderung der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule zur Verfügung gestellt. Über diese Mittel muss ein Verwendungsnachweis erbracht werden, der vom Revisonsamt der Stadt geprüft wird.

Der DKBB hat diese Mittel als Einzahlungen in seinen Gewerbebetrieb aufgenommen und wird sie für umsatzteuerpflichtige Leistungen an die Stadt verwenden.

EIBE

Die vom Hessischen Kultusminister unterstützte EIBE-Maßnahme zur Eingliederung junger Menschen in die Berufs- und Arbeitswelt wurde durch eine zusätzliche Klasse an der Martin-Behaim-Schule ergänzt, welche von unserer Sozialpädagogin Frau Jöst betreut wird.

Außerdem gewährte der Hessische Kultusminister weitere Zuschüsse für je 50 zusatzliche Nachbetreuungsstunden ehemaliger EIBE-Teilnehmer/innen an den 3 Schulen (Merck, List und Behaim), die ebenfalls von Frau Jöst durchgeführt werden.

Förderungen

Der DKBB unterstützte folgende Einzelprojekte:

Das Schüler- und Expertenaustauschprogramm „Leonardo” mit Tschechien wurde unter Verwendung von gezielten Spenden finanziell abgewickelt.

Die o.a. Mittel der Stadt Darmstadt wurden überwiegend für Anschaffungen im Bereich der elektronischen Medien verwendet.

Der DKBB beschäftigt Personal in der Bibliothek, das zum einen die Bestände inventarisiert und verwaltet, zum anderen durch Aufsicht die verlängerte Nutzung der Bibliothek ermöglicht.

Gewerblicher Bereich

Die vom DKBB eingerichtete Fachbuchhandlung und Elektrofachhandlung wickelten die Schulbuchbestellungen und Suppoertleistungen im Bereich von Hard- und Software ab.

Die Gewinne werden für zuvor genannte Förderungs- und Unterstützungsmaßnahmen der HEMS genutzt.

Kurse und Lehrgänge

Der Kurs zur Vorbereitung der Studierenden an der Technikerschule zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung wird weiter angeboten.

In Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft Darmstadt werden die dortigen Externen bei der Projektarbeit betreut.

Mitgliederversammlungen

Im Berichtszeitraum fand eine Mitgliederversammlung statt.

Beiträge und Spenden

Neben den Mitgliedsbeiträgen erhielt der DKBB überwiegend zweckgebundene Spenden für: Schüleraustausch, Berufliches Gymnasium und Bildungsveranstaltungen.

Rücklagen

Die Bildung von Rücklagen ist insbesondere zur Abwicklung der Schulbuchhandlung und zur Zwischenfinanzierung der Personalkosten bei der EIBE-Maßnahme notwendig.

Vorstandssitzungen

Im Berichtszeitraum fanden 5 Vorstandssitzungen statt.

Vorstand

Der auf der Jahreshauptversammlung 2004 gewählte Vorstand besteht aus:

1. Vorsitzender: Michael Jeder

2. Vorsitzender: Kurt Kiesel

Rechner: Dieter Huber

Schriftführer Reinhold Boxler

Beisitzer: Norbert Engel

Werner Müller-Gall

Jürgen Stockhardt

Hans-Joachim Weitzsäcker

Mitgliederzahl

Der DKBB hat zurzeit 41 Mitglieder.

(Michael J e d e r M.A.)

1. Vorsitzender