2009

Außenrevision

Im Berichtszeitraum fanden drei Überprüfungen statt:

  1. Lohnsteuer-Außenprüfung durch das Finanzamt Darmstadt: ohne Beanstandung
  2. Betriebsprüfung der Rentenversicherungsträger: ohne Beanstandung
  3. Vor-Ort-Kontrolle der EIBE Maßnahme durch Sachverständige des Hessischen  Kultusministeriums.
    Einzige  Beanstandung:   ein  Pfandbetrag  über 1,25€ hätte nicht abgerechnet werden dürfen.

Eigenreinigung der Schule

Die Stadt Darmstadt hat dem DKBB aus dem Haushaltsposten Eigenreini¬gung der Schulen wiederum 17500,00 Euro zur gezielten Förderung der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule zur Verfügung gestellt. Über diese Mittel muss ein Verwendungsnachweis erbracht werden.
Am 17.12. fand auf Initiative der Martin-Behaim-Schule ein Treffen der Verantwortlichen der 3 Fördervereine des Schulzentrums statt. Es wurden Möglichkeiten der Zusammenarbeit diskutiert. Dabei wurden 2 Bereiche genannt, einmal die Bücherbeschaffung und zum zweiten die Schulreinigung. Die Kollegen der Nachbarschulen wollen ausloten, ob die Schureinigung, die jetzt in den Händen des Eigenbetriebs Immobilienmanagement Darmstadt ist, von den Schulen in Eigenregie durchgeführt werden kann.
Darmstädter Kreis für Berufliche Bildung DKBB Förderverein der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule e.V.

EIBE

Die vom Hessischen Kultusminister unterstützte EIBE-Maßnahme zur Ein¬gliederung junger Menschen in die Berufs- und Arbeitswelt wird jetzt nur noch für die Fridrich-List-Schule und die Martin-Behaim-Schule von uns durchgeführt, nachdem die Merck-Schule ihre Maßnahme Ende Juli beendet hat.

Förderungen

Der DKBB unterstützte folgende Einzelprojekte:
•    Schüler- und Expertenaustauschprogramm „Leonardo“ mit Tschechien
•    Aufsichts- und Supportpersonal für die Bibliothek
•    Pflege und Instandhaltung des schulischen PC- Netzes
•    Finanzierung vieler Einzelgegenstände über die Mittel aus „Eigenreinigung“

Gewerblicher Bereich

Die vom DKBB eingerichtete Fachbuchhandlung und Elektrofachhandlung wickelten die Schulbuchbestellungen und Supportleistungen im Bereich von Hard- und Software ab. Dabei werden auch die Nachbarschulen miteinbezo-gen.
Die Gewinne werden für zuvor genannte Förderungs- und Unterstützungs¬maßnahmen der HEMS genutzt. Der Jahresüberschuss für 2009 betrug 3481,51 €.

Kurse und Lehrgänge

Der Kurs zur Vorbereitung der Studierenden an der Technikerschule zur Vorberei¬tung auf die Ausbildereignungsprüfung wird weiter angeboten. In Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft Darmstadt werden die Externen Studierenden bei der Projektarbeit betreut.

Mitgliederversammlungen

Im Berichtszeitraum fand eine Mitgliederversammlung statt.

Beiträge und Spenden

Neben den Mitgliedsbeiträgen erhielt der DKBB überwiegend zweckgebundene Spenden. Erstmals wurden auch Eltern um Spenden gebeten. Es gingen insge¬samt 658€ an Elternspenden ein.

Rücklagen

Der hoch erscheinende Bestand an finanziellen Mitteln im gemeinnützigen Bereich zum 31.12.2009 besteht zur Hälfte aus Mitteln des Hessischen Kultusministers für die EIBE Maßnahme, die im Dezember bereits für die ersten Monate des folgenden Jahres ausgezahlt werden. Der Rest ist erforderlich, um die Personalkosten des Projekts EIBE von August bis November 2010 zu tätigen, weil die Erstattungen durch das Kultusministerium so spät eingehen und wir so lange in Vorlage treten müssen.

Mitgliederzahl

Der DKBB hat zurzeit 51 Mitglieder.

(Kurt Kiesel Dipl.Ing. M.A.) 1. Vorsitzender
Darmstädter Kreis für Berufliche Bildung DKBB Förderverein der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule e.V.